Projekte

Neues entwickeln und sich die Neugier bewahren

Komödie, Tragödie, Musiktheater - wir haben für Sie die ganze Welt der Künste im Blick. Wir vermarkten immer wieder neue Projekte, und gerne arbeiten wir dabei eng mit Ihnen zusammen, um zum Beispiel die aktuellen Programme unserer Künstler bei Ihrer Veranstaltung angemessen auf die Bühne zu bringen. Auf dieser Seite stellen wir Ihnen drei ausgewählte Projekte vor, die Sie interessieren könnten, weitere Anregungen erhalten Sie von uns gerne auf Anfrage.

Straight From The Heart

Die Jazzpianistin Elvira Plenar nutzt und gestaltet jeden Augenblick eigenwillig und kompromisslos, um Rhythmen, Klänge und Melodiephrasen in die Welt zu schicken, die es vorher so noch nie gab und die es nachher so nie mehr geben wird. Gemeinsam mit  der Therapeutin Do Deckinger nimmt sie die Zuhörer mit auf eine aufregende Expedition ins Labyrinth der Töne: Woher kommt der Impuls, die Hände so und nicht anders zu bewegen? Ist die Quelle der Inspiration ein Gefühl, ein Gedanke, die Stille oder ein Geräusch aus dem Publikum? Und was geschieht wenn ein Haar auf die Tasten fällt?

Do Deckinger, die auch Musiker coacht, spricht zwischendurch auf humorvolle Weise über das Verhältnis der Musikerin zum Instrument und zieht dabei spannende Parallelen zwischen musikalischer Improvisation und dem Träumen. ;

Helenas Moment

Ein Stück über das spätmoderne Leben im zu eng gewordenen Zeitkäfig – mit einer gehörigen Portion Soul und Operndramatik. Schon der Untertitel von Claudia Brendlers, Tragikkomödie verrät, dass Sie sch hier auf einen grotesk-komischen Parforceritt durch die Jahrhunderte gefasst machen dürfen. 

Das Stück wurde inszeniert von Claudia Wehner, die Helena wird von der Schauspielerin und Sängerin Andrea Zanaboni mit einer grandiosen Mischung aus Intensität und Musikalität gegeben. Helenas Moment steht seit September 2009 am renommierten Gallus-Theater in Frankfurt. auf dem Spielplan. Auf Anfrage erarbeiten wir mit Ihnen auch szenische Auszüge, die im zeitlichen Umfang an die Vorgaben Ihrer Veranstaltung angepasst werden.


Das Geheimnis der Eidechsen

Zeitgenössischer Jazz für jedes Alter, gefördert durch die Kulturförderung Hessen, das ist „Das Geheimnis der Eidechsen“ des Trio Lezardé. Die drei Musikerinnen gehen auf die Spur der Rhythmen und Klänge der Eidechsen und anderer Geschöpfe. Dabei entstehen immer wieder überraschende Kompositionen und Improvisationen - oder ganz einfach gesagt: neue Musik für große Ohren!

Elvira Plenar, Klavier und präpariertes Klavier, Anka Hirsch, Cello und E- Cello und Meike Goosmann, Sopransaxofon und Bassklarinette treffen auf der Bühne mit viel Energie zusammen und überspielen stilistische Grenzen mit viel Lust und Virtuosität. Ein Programm, das wir allen ans Herz legen, die eine intelligente Mischung aus spielerischer Leichtigkeit und zugleich konzentriertem Zuhören lieben.